Präsentiert von egoFM.

 

Das Kanadische Duo Bob Moses, bestehend aus Tom Howie und Jimmy Vallance, wurde 2012 in der Underground Szene in Brooklyn geboren. Nach mehreren Veröffentlichungen auf dem taste-making Label Scissor & Thread folgte das Debütalbum „Days Gonne By“, welches auf Domino veröffentlicht wurde. Die Soundpalette ihres Debütalbum verbindet die Coolnes der Elektronik mit einem menschlichem Touch: Techno-Rythmen im Hintergrund treffen auf geerdete, fast jazzige Texturen im Vordergrund, während dazwischen die elegante Andersartigkeit des Detroit Sounds aufblitzt. Gekrönt wird dies durch einen weichen Gesang, der anstatt dominant zu wirken, sich geschmeidig in den verführerischen Gesamtmix einbettet.

„Battle Lines“ ist das zweite Album des kanadischen Duos Bob Moses. Es folgt dem Debütalbum Days Gone By, das Ende 2015 veröffentlicht wurde und zu einem Auftritt in der Ellen DeGeneres Show, zwei Nominierungen bei den Junos und den Grammys, einem Grammy-Sieg und einem Top 15 US Alternative Radio-Hit mit der Single Tearing Me Up führte. Ineinandergreifende Gitarren-Licks, Dancefloor-Ambiente mit lyrischer Tiefe und klassischem Songwriting, der Sound von Tom Howie und Jimmy Vallance spricht Clubbesucher und Rockmusik-Fans gleichermaßen an. Das neue Album Battle Lines baut natürlich auf dem Vorgänger auf, verstärkt aber den Groove und die unmittelbaren Chöre, um eine Platte mit zukünftigen Hymnen zu liefern. Battle Lines wurde von Bob Moses in Los Angeles geschrieben und aufgenommen und von Lars Stalfors (HEALTH, Local Natives, Cold War Kids) koproduziert.

 

Pre-Sale: Mittwoch, 5. September, 10 Uhr
VVK Start: Freitag, 7. September, 10 Uhr

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Künstler

Veranstaltungsdatum

Februar 19, 2019

Einlass

20:00 PM

Veranstaltungsort

Strom