Präsentiert von MunichMag.

 

Der Saxophonist, Komponist und Produzent Mr. Woodnote stammt aus Australien und lebt in Bristol. Zusammen mit Lil Rhys war er dort einer der berühmt-berüchtigsten Straßenmusiker. Seit einiger Zeit hat er aber laut Eigenaussage in Europas Fußgängerzonen ein polizeiliches Auftrittsverbot. Stattdessen entwickelte er seine Qualitäten als Loop-Artist weiter und gründete The Most Trio, in dem er zusammen mit dem Bassisten Jimvincible und dem Schlagzeuger Alex Lupo das Soundspektrum von HipHop, Rap, Jazz, Funk und Anverwandtem erheblich erweitert und auf drei Alben seine ungeheure musikalische Bandbreite unter Beweis gestellt. Am bekanntesten aber dürfte er durch seine Kollaborationen mit DubFX sein, auch wenn diese Beiträge nur einem kleinen Teil seines Spektrums repräsentieren.
Ebenfalls zusammen mit dem Loop-Künstler wurde Andy V bekannt. Als Sidekick begleitete er lange Zeit DubFX auf dessen Touren, bevor er selbst den Schritt als Solokünstler auf die Bühnen unternahm. Die Schwerpunkte des Australiers aus Melbourne liegen dabei mehr auf Reggae und Dub, die er ziemlich jazzig und überaus virtuos auf seiner Loop-Station verknüpft. Auch seine musikalische Einflussliste ist enorm lang und reicht von Fat Freddy’s Drop bis hin zu Herbie Hancock. Der Multiinstrumentalist hat im vergangenen Jahr seine EP „The Offering“ veröffentlicht.
Gemeinsam kommen Mr. Woodnote und Andy V im April zu uns auf Tour, um bei ihren Doppel-Headliner-Shows den Fans deutlich in die Beine zu fahren.

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

Künstler

Veranstaltungsdatum

April 16, 2018

Einlass

19:30 PM

Veranstaltungsort

Orangehouse (Feierwerk)