präsentiert von MusikBlog.de, The-Pick.de

 

Support: Dirty Old Spice

 

Die australische Band um Sänger und Gitarrist Baden Donegal sind große Könner darin, psychedelische Klangreisen im Geiste eines Jimi Hendrix anzutreten. Das beweisen sie auch auf ihrem aktuellen Album „Chiaroscuro“. Schon der Opener „Corduroy“ ist ein wahrer Brainfuck, der in leuchtenden Farben erstrahlt, bevor einem die Gitarren langsam in die Dunkelheit ziehen. Passenderweise heißt das Folgestück „Comedown“ und wirkt im besten Wortsinn genau so: Ein sanfter Bass federt den Fall in die Realität ab, während die Gitarren weiterhin wie Sirenen locken und man ihnen nur zu gerne in den nächsten Song „Happy Sad“ folgt, der zwischen ebenjenen Polen pendelt. Ocean Alley kennen sich also mit Stimmungsbögen aus – eine Gabe, die auch auf ihren Konzerten zum Tragen kommt, die Donegal stets mit Charisma und Hingabe anführt. Neben ihrer Premiere beim Reeperbahn Festival hängen Ocean Alley noch zwei Clubshows in München und Köln an ihren Deutschlandaufenthalt.

 

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

Künstler

Veranstaltungsdatum

September 23, 2018

Einlass

19:30 PM

Veranstaltungsort

Kranhalle (Feierwerk)