The Damned im Mai in Deutschland

40 Jahre Punk. Reiner, purer Punk. Zumindest zu Beginn: The Damned waren von Anfang an dabei, haben alles gesehen, haben in jedem Rattenloch der britischen Inseln ihren rohen Rock’n’Roll gespielt, beeinflusst von den Stooges und den MC5. Sie waren die erste Band, die eine Punk-Single veröffentlicht hat, 1976, „New Rose“, und sie haben mit „Damned Damned Damned“ auch das erste Album aufgenommen. Sie waren die ersten, die ihr Sound-Spektrum erheblich erweiterten und sich beispielsweise dem Goth öffneten und mit der Coverversion „Eloise“ unglaublich erfolgreich waren (ganz abgesehen von Captain Sensible, der mit dem Rap-Song „Wot“ fast aus Versehen die Charts stürmte. Aber das ist eine andere Geschichte). Und sie stehen seit über 40 Jahren fast ohne Unterbrechung auf der Bühne. Anders gesagt: The Damned sind eine verdammte Legende. Vor allem aber sind Sänger Dave Vanian, Gitarrist Captain Sensible, Bassist Paul Gray, Keyboarder Monty Oxymoron und Schlagzeuger Pinch Pinching immer noch in der Lage große Songs zu produzieren. Eben erschien mit „Standing On The Edge Of Tomorrow“ der erste Vorgeschmack auf das kommende Album „Evil Spirits“, im Mai folgt dann die große Deutschland-Tour.

 

Künstler

Veranstaltungsdatum

Mai 22, 2018

Einlass

20:30 PM

Veranstaltungsort

Strom