The Delta Riggs: Aufregendste Band Australiens endlich zurück in Deutschland!

Mit neuem Album ›Modern Pressure‹in München, Berlin, Hamburg und Köln

Immer, wenn man denkt, mit zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug und Gesang wäre inzwischen tatsächlich alles gesagt, kommt eine Band daher, die dem Genre Rock `n ́ Roll neues Leben einhaucht, als wäre es das Einfachste der Welt. Vorhang auf für The Delta Riggs! Das Quartett aus Australien hat tasächlich alles, was es braucht, um den Mythos ›Rockband‹ heller strahlen zu lassen, als es den meisten Formationen heutzutage gelingt: Last Gang in Town-Feeling? Check. Lässiger Swagger? Check. Grandiose Songs, die man tagelang nicht aus dem Kopf bekommt? Check. Das Beste daran ist, dass sich die Band zu keiner Sekunde in klischeebehafteter Retro-Seligkeit verliert oder ihre Einflüsse ausschließlich aus gitarrenlastiger Musik bezieht: Elemente von modernem RnB und Hip Hop (›Never Seen This Before‹ vom Album ›Active Galactic‹ von 2016) finden sich in ihrem bisherigen Gesamtwerk genauso wie ungestümer Punkrock (›Ra-Ra-Radio‹ vom Debut ›Hex, Lover Killer‹). Kein Wunder, dass The Delta Riggs in ihrer Heimat mit jeder neuen Album-Veröffentlichung immer größere Hallen füllen und bereits im Vorprogramm von Bands wie Primal Scream oder den Foo Fighters überzeugen konnten! Nach ihrer euphorisch gefeierten Debut Tour in 2014, kommt die Band nun mit ihrem vierten Album ›Modern Pressure‹ endlich wieder für vier Termine nach Deutschland!

Von der Veröffentlichung ihrer ersten EPs zwischen 2010 und 2012 bis hin zum vielbeachteten Debut ›Hex. Lover. Killer‹ von 2013 haben Elliott Hammond (voc), Alex Markwell (git, voc), Michael Tramonte (b, voc) als Kern der Delta Riggs mit wechselnden Schlagzeugern und zusätzlichen Gitarristen ausgelotet, was im Rahmen des Formates Rockband alles möglich ist. Psychedelische Jams treffen hier auf knackige Dreiminüter im Geiste der MC5, um dann wieder in gefühlvolle Balladen ruhigere Gefilde anzusteuern. Auffällig dabei ist der stets elegante Groove, der sich durch alle Songs zieht und die Band auszeichnet. Das kommt besonders auf der Bühne zum Tragen: Dank ihrer herausragenden Live-Qualitäten wurden sie schnell zu einer der heißgehandeltsten Bands ihrer Heimat Australien, der es gelingt, das Besondere ihres Zusammenspiels auch auf Tonträger festzuhalten und zudem regelmäßig im Radio stattzufinden.

Schnell machte die Band sich auch in den USA viele Freunde und spielte 2014 neben einer US- auch eine gefeierte Europatournee, um gleich anschließend ins Studio zu gehen und Ende 2014 ihr zweites Album ›Dipz Zebazios‹ zu veröffentlichen, dessen Hitsingles ›Supersonic Casualties‹ und ›The Record ́s Flawed‹ längst Live-Faves ihrer Fans waren,, 2016 sorgen The Delta Riggs mit ihrem dritten Album ›Active Galactic‹ für einhellige Begeisterungsstürme in ihrer Heimat. Das Album wagt sich noch mehr als die Vorgänger raus aus dem Rock-Gewand und fährt erheblich mehr RnB Sounds, Funk und eine Vielzahl spannender Sounds auf, wie die Single ›Never Seen This Before‹ belegt.

Für 2019 steht die Veröffentlichung ihres vierten Albums ›Modern Pressure‹ an, das mit den Vorab-Auskopplungen ›Fake That‹ und ›Don ́t You Frown‹ nicht nur ihr untrügliches Gespür für Melodien mit Hit-Potential belegt, sondern auch zeigt, dass The Delta Riggs gerade erst richtig warmlaufen….

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Künstler

Veranstaltungsdatum

September 17, 2019

Einlass

19:30 PM

Veranstaltungsort

Orangehouse

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.